Oft kann man ein eigenes Foto erst nach langem und wiederholten Betrachten richtig wahrnehmen. Der erste Eindruck ist meistens bestimmt von Erinnerungen – oder von Farben. Später dann nimmt man auch Strukturen zur Kenntnis – und die werden umso deutlicher, je weniger Buntheit das Auge ablenkt.

Deshalb reduziere ich das eine oder andere meiner Fotos auf einen monochromen Zustand, in der Regel schwarzweiß, um eine neue Sichtweise zu ermöglichen.

Dafür habe ich unter dem Motto →   „Licht ist mehr als Farbe.“ ein weiteres Blog begonnen. Ich freue mich über jeden Besucher und jeden Kommentar.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Often you can judge your own pics only after looking at it for long or at several times. Your first impression mostly is affected by memories – or by the colours. Later on one notices the structures – and they will appear much clearer, if the eye is not distracted by variegation.

Therefore I reduce one or the other of my photographies into monochrome (normally into black and white), in order to enable a new perception.

For his purpose I started a second blog called →   “Licht ist mehr als Farbe.”  (which means “Light is more than colour.”).   I will be glad about each visitor and each commentary.

7 Kommentare

    1. Schön, dass ich Beispiel gebend sein durfte 🙂 Ich finde es immer sehr schwierig zu entscheiden, ob sich ein Foto in sw „lohnt“ oder nicht. Meistens bevorzuge ich doch das farbige Original, aber beim Ausprobieren entdeckt man das eine oder andere Motiv, das „farblos“ seinen eigenen Reiz hat. Viel Spaß beim Austesten !

  1. Hey Helge, Your Images are really wonderful. The patterns you capture are really amazing. 🙂 Would to follow your blog for more patterns.. Nice to meet you . Have a good day…:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s